Mittwoch, 7. November 2018

Blomma in petrol (64. MMM)

Nina zeigt heute auf dem MMM-Blog eine ganze Herbstgarderobe. Toll!


Ich zeige einen neuen Schnitt, den ich ausprobiert habe:

...umspielt den Körper vorteilhaft.  


Ich suchte für diesen bunten Cordrock noch ein passendes Oberteil. In dem neuen Buch von RosaP. fand ich eine chice Jersey-Tunika. Es waren sogar Abnäher vorgesehen, die immer die Passform verbessern. Der Schnitt wird als Tunika und Kleid angeboten und mit der Aussage „umspielt den Körper vorteilhaft“ beschrieben. Die Maßtabelle empfahl mir eine Größe 44. Ein Vermessen des Schnittes machte mich jedoch stutzig. Das kam mir doch sehr reichlich vor! Also schnitt ich in Größe 42 zu. Ich kürze die Länge etwas, damit das Shirt zum Rock passt. Die erste Anprobe gab mir recht. Das Shirt war sehr weit.

Habe ich mir den falschen Stoff ausgesucht? Der Jersey ist nicht wirklich dünn und fließend, aber ich wollte ja auch ein Shirt mit langem Arm für den Winter nähen. Daran wollte und konnte ich nichts ändern.

Sollte die Passform so sein? Ich suche dann gerne nach einer zweiten Meinung. Mein Mann ist mir da keine Hilfe. Also ging ich in der geplanten Kombi ins Büro und bat meine Kollegin um ihre Meinung. Ihre Aussage: "Wen hast du denn aus dem Shirt gejagt?" Mein Gefühl wurde bestätigt. Das motivierte mich dann dazu, dass Teil abzuändern. Fertige Kleidung noch mal abzuändern finde ich echt nervig! Aber hier musste es sein. Ich habe ca. 1 Kleidergröße abgenäht.
vorher                                                                                       nachher
Nur im direkten Vergleich erkennt man den Unterschied. Vielen Dank an meine liebe Kollegin Heidi, die die Fotos gemacht hat. Ich habe am Ausschnitt und an der Ärmellänge nichts geändert und trotzdem sieht es jetzt besser aus. Die Passform finde ich immer noch nicht optimal aber tragbar und zweifellos sehr bequem. Das Teil ist in Form und Farbe eine schöne Kombination zum bunten Cordrock.

Damit gehe ich mal wieder zum MMM. Die anderen Selfmadekleidung kann man hier sehen.
Außerdem habe ich aus einem Buch genäht und daher zeige ich das Shirt bei Sew-La-La Nähen mit Büchern.
Schön wieder dabei zu sein!
LG Monika

Kommentare:

  1. Boh. Wie nervig, da gebe ich dir recht. Gut, dass du das Shirt hast retten können, manchmal klappt das ja auch nicht, und dann hat man doppelten Frust.
    LG
    Sandra

    AntwortenLöschen
  2. Stümmt. So richtig optimal nicht, aber gettet! Und mir gefällt die Kombi mit der Strumpfhose in der Farbe des Shirts viel besser, als mit der braunen Strumpfhose!

    Gruß Marion

    AntwortenLöschen
  3. Ich ändere fertig Genähtes auch ungern, aber wenn man sich schon die Mühe macht, zu nähen, möchte man das Teil ja auch tragen und zwar gerne.
    Gut, dass du dir die Zeit genommen hast und nun ein schönes Shirt in toller Farbe hast.
    LG von Susanne

    AntwortenLöschen
  4. Wäre schade um das Shirt gewesen. Mir gefällt die Farbe und vor allem der Ausschnitt. Diese eckige Form steht Dir und ist nicht so ein Allerweltsrundhalsausschnitt wie sonst.
    Liebe Grüße von Ina

    AntwortenLöschen