Mittwoch, 6. Dezember 2017

Eine Kuschelstrickjacke (53. MMM)

Das Motto dieses MMM-Mittwochs ist "mein größer Reinfall". Bei einigen Blogs kommt mir manchmal der Gedanke, dass dort nur Lieblingsteile produziert werden. Ich bin da nicht so überschwänglich und habe dies, dies und dies bereits wieder entsorgt.
Ich zeige heute einen geretteten Fehlschlag, der trotzdem noch ein Erfolg wurde. Wenn bei mir ein Teil nichts wird, dann landet es meist vor Frust in der Tonne und Fotos entstehen nur selten. Strickteile werden oft geräufelt und das Material neu verwertet. Hier habe ich mich für eine andere Lösung entschieden und kann ein Ergebnis vorweisen.


Ich wollte meiner "kleine" Schwester zum Geburtstag im April ein schöne Strickjacke schenken. Aber irgendwie lief alles schief.
1. Die Strickjacke wurde viel zu groß
2. Die Wolle ist für meine empfindsame Schwester viel zu kratzig
3. Die Farbkombi ist irgendwie total langweilig.

Ich hätte jetzt alles wieder räufeln können und die Sockenwolle in eine Unmenge von Socken verarbeiten können. Dazu hatte ich aber überhaupt keine Lust! So habe ich nur die Ärmel gekürzt und habe jetzt eine warme übergroße Strickjacke für mich.

Ich hätte die Jacke für mich nie so gestrickt und bin doch sehr zufrieden mit dem Ergebnis. Lang, kuschelig und mit Taschen! Hätte ich nie gedacht, gefällt mir aber sehr gut!

Meine Schwester freute sich übrigens sehr über ihren ZsaZsa-Mantel, das Ersatzgeburtstagsgeschenk!


Anleitung: Radiant-Darling-Cardigan
Material: Drops-Fabel


Weitere selfmade Kleidung gibt es hier zu sehen.
Schön wieder dabei zu sein!
LG Monika

Kommentare:

  1. Also auf dem Foto sieht es nicht missglückt aus. Schön. Und schöne Beispiele :)
    LG Tina

    AntwortenLöschen
  2. Na, das war ja zum Glück nur ein subjektiver Fehlschlag, alles andere an der Jacke ist ja tadellos. Ich merke meistens schon während des Strickens, ob etwas schief läuft, dann wird sofort erbarmungslos geribbelt. Allerdings vergesse ich fast immer, das auch im Bild festzuhalten.

    AntwortenLöschen
  3. Ein tolles, großes Strickprojekt- das sicherlich viel Ausdauer benötigt hat... sie schön dass du es jetzt trägst! Lg Sarah

    AntwortenLöschen