Dienstag, 28. Juli 2020

Die verstrickte Dienstagsfrage 30-2020



Kristin stellt heute auf Ihrem Blog die verstrickte Dienstagsfrage:
"Besitzt Du eigentlich überhaupt noch gekaufte Stricksachen? Oder strickst Du inzwischen alles selbst? Oder trägst Du Deine gestrickten Sachen gar überhaupt nicht?"

Ich bin eine sehr pragmatische Strickerin, trotzdem gibt es manche Teile, die nach der Fertigstellung nicht in den Alltag passen. Die sind aber die Ausnahme. Wenn mir ein Teil nicht gefällt wird es entweder geräufelt oder entsorgt!
Meine Pullis und Strickjacken trage ich häufig und gerne. Das sieht man auch an meinen MMM-Beiträgen. Wer hier das Label "stricken" anklickt findet jede Menge Kleidung! Tücher stricke ich eher selten und trage sie leider noch seltener. Sie sind aber immer wieder ein schönes Geschenk!
Schön wieder dabei zu sein!
LG Monika


Kommentare:

  1. Ich trage theoretisch alles, was ich stricke. Das Jahr hat halt oft nicht genügend Tage ... Gekauftes Gestricktes ist kaum vorhanden. Ein paar Jacken, die ich entweder geerbt habe oder die ich nie im Leben selber stricken würde (z.B. all over Fair Isle aus ganz dünnem Garn). Aber überwiegend bin ich Selbstversorger.
    Liebe Grüße
    Ute

    AntwortenLöschen
  2. Wie Du weisst bewundere ich alle, die die Geduld für ein Strick-Kleidungsstück aufbringen. Stricksache und Jeans sind so ziemlich die einzigen Bekleidungsstücke die ich kaufe, alles andere wird selbst genäht. LG Kuestensocke

    AntwortenLöschen