Mittwoch, 11. Mai 2016

Ein RosaP. mit FrauLiese

Aus 1 mach 2 (Teil 2)

Es ist wieder mal MeMadeMittwoch!
Daniela zeigt uns einen selbst gestrickten Pullover, der super alltagstauglich ist.
Ich kann auch mal wieder etwas neues zeigen:
Dieses Kleid entstand beim Ufo-Abbau Sewalong 2016, den Muriel durchgeführt hat.

Vorher
Nachher
Ich hatte ein RosaP.-Kleid aus einem kleingemusterten Blümchenstoff genäht und dann festgestellt, dass ich den perfekten Nachthemdstil gefunden hatte.

 

Ich habe dann den Rock mit einem FrauLiese-Oberteil kombiniert und orangene Blenden eingearbeitet, jetzt bin ich mit dem Ergebnis zufrieden!

Schön wieder dabei zu sein!
LG Monika


Neu entdeckt: Afterworksewing, da bin ich das erste Mal dabei!

Kommentare:

  1. Ach, das kenne ich mit dem Nachthemdstil! Eine Blende ist immer schon mal eine gute Idee (obwohl das Nachthemden auch oft haben) und dein Kleid jetzt ist toll und sieht überhaupt nicht nach Nachthemd aus! Schön!

    AntwortenLöschen
  2. Schönes Kleid, schöner Stoff und es sitzt richtig toll. Auch die orangene Blende finde ich sehr schön. LG Angela

    AntwortenLöschen
  3. So ein Wickeloberteil ist immer eine gute Sache und schaut sehr schön aus. Auch die farbige Einfassung gefällt mir. Super gerettet. LG Kuestensocke

    AntwortenLöschen
  4. Die Änderung hat prima funktioniert; jetzt kannst du das Kleid sehr gut in der Öffentlichkeit tragen, : ).
    LG von Susanne

    AntwortenLöschen
  5. Also ich muss sagen, dass diese Änderung einfach
    toll aussieht und dir das Kleid sehr gut steht.
    Das hat sich wirklich gelohnt.
    LG Silke

    AntwortenLöschen
  6. Eine sehr erfolgreiche Verwandlung in ein Ausgehkleid! Ich habe den Schnitt einmal genäht und - nuja - dabei ein Nachthemd produziert. Wobei das immer noch ein Nachthemd ist :) Das Wickeloberteil macht wirklich etwas her und steht dir prima.

    AntwortenLöschen