Mittwoch, 3. Juni 2020

Aus 1 mach 2! (83. MMM)

Elke zeigt heute auf dem MMM-Blog ein sommerliches Kleid aus einem tollen Stoff. Ich habe wieder mal gestrickt. Das nächste Nähprojekt wartet aber schon.


Modell 2

Ich höre regelmäßig den Podcast von Thorsten Duit auf Youtube. Ich mag sein Art der Präsentation sehr gern. So wundert es nicht, dass ich während seines Livechats mit den Damen von Deichqueen, einem Wollgeschäft an der Nordsee, ein Bestellung getätigt haben. Ein Baumwollgarn mit Farbverlauf drängte sich mir förmlich auf! 

Da ich wieder mal keine Lust hatte ein passende Anleitung zu suchen, entschied ich mich für einen Raglan von oben ohne Anleitung.
Modell 1

So gelingt auch eine Anordnung des Farbverlaufs, die in Einzelteilen unmöglich wäre. 

Modell 1

Ich habe immer nur einen wagen Entwurf im Kopf, entscheide mich während des Strickens für die Details. Den Halsausschnitt habe ich mit festen Maschen umhäkelt.


Ich bestelle meist reichlich und für den ersten Pulli habe ich nur 2,5 Knäuel verarbeitet. 

Da blieben 1,5 Knäuel übrig. Ich fand noch einen passenden Rest in meinem Fundus, der sich gut in das Streifendesign eingefügt hat.

 


Ich stricke den oberen Teil immer kraus rechts bis ich glatt in der Runde weiterstricke. Die Ärmel habe ich an dieser Stelle abgekettet und dann mit festen Maschen umhäkelt. 


Überraschenderweise reichte das Garn noch für einen kompletten Pulli.
                                                                                                              Modell 2

Modell 2

Beide Pullis passen gut und das Baumwollgarn trägt sich super. Es gibt dieses Garn noch in anderen Farbkombinationen und der Sommer hat gerade erst begonnen!

Ich freue mich auf die schöne Selfmadekleidung auf dem monatlichen MeMadeMittwoch-Blog.
Schön wieder dabei zu sein!
LG Monika 


Kommentare:

  1. Sehr schön geworden! Beim ersten Pulli sieht der Farbverlauf am Ausschnitt wie ein Kragen aus.

    LG, Heike

    AntwortenLöschen
  2. Super, was du so ohne Anleitung zauberst.
    Ich war beim Betrachten der Bilder erst irritiert, bis ich gemerkt habe, dass es zwei Modelle sind, : ).
    LG von Susanne

    AntwortenLöschen
  3. Ich habe auch erstmal die beiden Bilder nicht zu recht zusammenkriegen können und dann erst den Text aufmerksamer gelesen.. aaah.. ja, nu habe ich es auch verstanden :) Schön, dass gleich zwei Oberteile entstanden sind, da hast Du immer eines auf Reserve!

    Liebe Grüße, Anne

    AntwortenLöschen
  4. Wie toll, wenn aus einem Projekt gleich zwei werden! Beide sind sehr hübsch geworden. Unglaublich, daß Du das ohne Anleitung so hinkriegst, da merkt man dann die geübte Strickerin.
    LG Barbara

    AntwortenLöschen
  5. Frau muss schon ein bisschen verrückt sein um gleich zwei - zugegeben tolle - Oberteile zu stricken! Im positiven Sinne natürlich ;-) Genial! LG Sarah

    AntwortenLöschen
  6. Beide sehr hübsch und sie lassen sich durch den Farbverlauf auch zu vielen Farben kombinieren. Das gefällt mir. Viel Freude beim Tragen!
    Liebe Grüße
    Susan

    AntwortenLöschen