Sonntag, 4. Dezember 2016

WKSAL 3.Treffen



Ich präsentiere heute zum 2. Advent und 3.Treffen der Weihnachtskleidnähgruppe ein echtes Weihnachtsfoto. Mein Mann war der Meinung bei einem Weihnachtskleid muss das so sein! Ich habe mein Kleid provisorisch mit großem Stich zusammen geheftet. 



Die Probleme sind erkennbar: 
1. zu viel Weite am oberen Rücken
2. die Brustabnäher sitzen an der falschen Stelle
3. an einem Futter komme ich nicht vorbei

Ich bin mir nicht sicher, ob ich den vorgesehenen Ausschnitt mit dem Einschnitt so umsetze. Der Cordstoff ist doch sehr dick und bügelt sich schnell blank, da könnte das Ergebnis vielleicht alles verderben. 

Danke an die Organisatorinnnen!
Die anderen Weihnachtskleider könnt ihr hier sehen!
LG Monika



Kommentare:

  1. Der vorgesehene Einschnitt würde mir bei dem Kleid schon gefallen. Bügeltücher können "blankbügeln" oft verhindern. Ich denke das wird ein Kleid das du öfter anziehen wirst. Schöner Gruß mema

    AntwortenLöschen
  2. Für den derzeitigen Zeitpunkt bist du gut dabei. Der Cord ist echt schön und die Fehler wirst du sicher gut "ausbügeln". Das wird schon. Ob ein Einschnitt bei dem Stoff wirklich gut ist? Da bin ich auch unsicher. Cord ist schon recht fest/dick. Im Zweifel aber wirklich mit einem Tuch bügeln, das hilft sehr.

    Liebe Grüße
    Janine

    AntwortenLöschen
  3. Tolle Farbe!! Liebe Grüße! Frau Buttonbox

    AntwortenLöschen
  4. Die Änderungen sind ja überschaubar und vor allem hast du sie schon entdeckt. Der Einschnitt ist schon ein schickes Detail, ich würde auch ein Bügeltuch empfehlen.
    Liebe Grüße
    Sylvia

    AntwortenLöschen
  5. Das sieht echt klasse aus. Der SToff ist einfach wunderbar. Nimm im Rücken nicht zuviel Weite raus bevor Du es mit Ärmeln anprobiert hast, Du willst Dich ja auch bewegen können....
    Wenn Du Dich nicht an den Einschnitt wagst, könntest du eine kleine Borte mit Glitzer aufsetzen, aber ich bin mir sicher, dass Du den Schlitz gut meistern wirst. LG Kuestensocke

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Tja, das Kleid bekommt gar keine Ärmel. Ich möchte es mit Blusen und Langarmshirts kombinieren.
      LG Monika

      Löschen
  6. Ach das ist Cord, ich hab's für Samt gehalten. So eine schöne Farbe! Da lohnt sich das Dranbleiben. Lieben Gruss! Tanja

    AntwortenLöschen
  7. Cord kann man sehr gut mit Frotteehandtüchern bügeln. Da bleiben keine Abdrücke. Eins von unten und eins von oben und dann kann auch mit Dampf gebügelt werden.
    Falls du Abdrücke hast, gehen die mit Krauseminzwasser aus der Apotheke wieder weg.
    Ich drücke alle Daumen für dein Kleid.
    LG Astrid

    AntwortenLöschen
  8. Toll der Tipp von Astrid mit den Frotteehandtüchern... Ich würde den kleinen Schlitz auch auf jeden Fall lassen. Der Stoff schimmert wunderbar, das wird sicher ein feines Kleid. LG Ina

    AntwortenLöschen
  9. oh, du bist aber schon weit! Die Fehler wirst du sicher noch gut beheben können. Beim Schlitz kann ich dir nicht raten - wenn es Babycord ist, dann sollte es wohl klappen, bei dickerem Cord würde ich eher in die Richtung Glitzerborte gehen. Ein Futter wird es leider brauchen, sonst hast du Strumpfkrabbelei :( Aber dranbleiben, das Kleid wird toll!
    LG
    Sandra

    AntwortenLöschen