Dienstag, 29. März 2016

Tuch Himmel & Erde (Resteverwertung 4)


Ein Restetuch





Ich hatte einfach eine Unmenge an Sockengarnresten, zumindest nach meinen Maßstäben, und suchte dafür ein Verwendung.

Tücher sind nicht gerade meine Spezialität aber mit dem letzten Tuch (summer shawl knit along) bin ich sehr zufrieden. Für Pullover oder Strickjacken ist mir die Qualität zu kratzig. Ich habe in dem Buch Lace Stricken - Tücher aus Sockengarn ein Muster gefunden mit einem schlichten Teil und einer Lacekante. Die verschiedenen Miniknäuel habe ich wie folgt verbunden.





So braucht man keine Knoten und kann die Fäden einfach abschneiden! Leider bin ich mit der Form nicht zufrieden. Das Tuch wurde mit einem Tab-Anschlag und dann gleichmäßigen Zunahmen an der oberen Kante gestrickt. Ich weiß nicht, was da schief gelaufen ist. Es entstand ein Beule. Ich dachte es würde sich beim spannen geben, aber das war leider nicht der Fall. Ich werde es so lassen, da es sich trotzdem gut trägt und mir dieser durch Zufall entstandener Farbverlauf sehr gut gefällt.




Ich bin dabei: Creadienstag, Gehäkeltes&Gestricktes



Kommentare:

  1. Der Farbverlauf und die Lace-Kante sind echt schön. Was die Form anbelangt: zu wenig Zunahmen sind des Rätsels Lösung. Ist mir bei meinem Zebrafink auch passiert.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke! Also doch nicht sklavisch an die Anleitung halten, sondern auch mal dem Gefühl folgen! Ich bin ja noch ein Tuchanfänger!

      Löschen