Mittwoch, 8. November 2017

Strickjacke in Türkis (51. MMM)

Beim MMM zeigt Sybille heute einen tollen Mantel. Ich habe mich bisher nur einmal an so ein aufwändiges Teil herangewagt und das war vor ca. 30 Jahren in einem Nähkurs unter der Anleitung einer erfahrenen Schneidermeisterin. Vielleicht sollte ich es noch mal wagen!
Ich zeige heute eine türkise Strickjacke. Ein buntes Teil gegen den grauen Herbst!


Jetzt beginnt wieder die Zeit der Bürofotos. In der Woche ist einfach keine Sonnenstrahl nach Feierabend zu erhaschen.
Ich stricke im Moment sehr viel und gerne. Meine Nähmaschine sieht mich eher selten. Ich stricke Mützen, Socken und eben auch Strickjacken. Dass man Strickjacken auch ohne Anleitung stricken kann ist mir das erste Mal bei Wiebke von Kreuzberger Nähte aufgegangen. Insbesondere das Einstricken der Ärmel finde ich einfach genial. Ich habe ihre Methode übernommen und nenne daher alle Modelle die so entstanden sind Wiebke. Unter dem Label Wiebke findet ihr die so entstandenen Strickjacken. Die ersten beiden Modelle hatten noch Passformmängel aber inzwischen habe ich den Bogen raus.


Diese Strickjacke ist aus Baby Merino von Drops entstanden. Ich mag die Wolle sehr gerne. Inzwischen weiß ich auch um wie viel das Gestrickte nach dem Waschen wächst. Das erleichtert, doch sehr die Berechnungen. Die Knäuel habe ich mal für ein anderes Projekt gekauft, das nie umgesetzt wurde. Die Knöpfe sind aus meinem Fundus. Ich habe zwei Sorten verwendet und sie abwechselnd angenäht.
Insgesamt hat sich das Projekt etwas hingezogen, da mir anderen Projekte immer wichtiger waren und man mit NS 3 nicht wirklich flott vorankommt. Ich mag diese leichteren Strickteile sehr gerne, denn sie sind genau richtig fürs Büro.


Weitere selfmade Kleidung gibt es hier auf dem MMM-Blog.
LG Monika

Kommentare:

  1. Na das passt ja klasse zusammen. Hose und Jacke! Wunderbar! LG Kuestensocke

    AntwortenLöschen
  2. Türkis ist immer DIE Farbe für die trübere Jahreszeit. Genial kombiniert mit Rot. Besonders schön finde ich die Wahl der kleinen unterschiedlichen Knöpfe aus dem Fundus. 😍
    Liebe Grüße
    Astrid

    AntwortenLöschen
  3. Liebe Monika,
    toll ist Deine Jacke geworden! Die farblich abgesetzte Taille passt prima zu Deiner Hose. Merino wächst nach dem Waschen. Die Erfahrung habe ich auch gemacht, darum stricke ich das Garn immer sehr fest. Außerdem wasche ich die Maschenprobe, bevor ich mit dem Projekt anfange. Dann kann nichts passieren. Deine eingestrickten Ärmel sehen perfekt aus!
    Liebe Grüße
    Anneli

    AntwortenLöschen
  4. Die Jacke ist toll geworden! Zum Pullover- oder Jacke-Stricken brauche ich auch keinen Schnitt, das hab ich noch von meiner Mutter gelernt. Allerdings komme ich in letzter Zeit kaum noch zum Stricken :'(
    Liebe Grüße
    Ilse

    AntwortenLöschen