Freitag, 3. Februar 2017

Auf den Nadeln im Februar

Der Januar ist schon vorüber und da wird es wieder Zeit für die Zusammenstellung der Werke bei "auf den Nadeln".
Meine türkise Strickjacke entwickelt sich so langsam zum Endlos-Projekt. Es kommen einfach immer Projekte dazwischen, die mich mehr reizen. Es ist mal wieder ein Wiebke, d.h. eine Strickjacke ohne Anleitung, gestrickt nach Gefühl. Ich habe begonnen meinen ersten Ärmel einzustricken. Das ist immer mühsam und so ruht sie sich erst mal etwas aus.

Gefällt mir nicht!
Meine Socke nach dem Januarmuster der Socken-stricken-Gruppe bei Facebook gefällt mir nicht und die Wolle wird auch nicht reichen, da werden ich wohl räufeln.

Dafür habe ich anderes Sockenprojekt angefangen. Eine liebe Freundin hat uns für April zur Silberhochzeitsfeier eingeladen. Da die Beiden sich Geld wünschen, gibt es von mir zwei selbstgestrickte Sparstrümpfe. D.h. für mich zwei Paar Socken stricken. Ich habe ein Muster mit Zöpfen zusammengestellt. Passenderweise gab es im Kaufhaus die gute Regia-Socken-Wolle zum Schnäppchenpreis. Ich habe jetzt 2 1/2 Monate Zeit!


Ich habe letztes Jahr bei Stoff & Stil diese Wolle mitgenommen. Wegen der langen Lauflänge dachte ich 4 Knäuel würden reichen. Die Wolle ist sehr rau und lässt sich nur schlecht stricken. Es gibt extra einen Hinweis, dass die Wolle erst nach dem Waschen richtig flauschig wird. Das hilft einem beim Stricken aber natürlich nicht. Ich habe mit doppeltem Faden und NS 5 gestrickt. Damit ging es fix! Er wurde ein Raglan von Oben, nach dieser Anleitung von Drops. Die Wolle reichte nur für eine kurze Jacke und ich musste beim  Bündchen und der Knopfleiste den zweiten Faden durch eine Sockenwolle ersetzen. So ging es genau auf. Der bunte Effekt lockert die Jacke etwas auf und gefällt mir nun sehr gut. 

Die anderen Strick- und Häckelarbeiten seht ihr bei "auf den Nadeln" im Februar.
LG Monika



Kommentare:

  1. Liebe Monika,
    geht es uns nicht allen so? Man sieht etwas Neues, und das muss noch ganz schnell angeschlagen werden. Ich kenne das sehr gut, aber irgendwann wird alles fertig. Deine dunkle Raglanjacke sieht mit den bunten Blenden sehr schick aus. Ganz toll wird auch Deine türkise Jacke. Color-Blocking ist Trend und Du bist damit im Frühjahr bestimmt ein Hingucker!
    Liebe Grüße
    Anneli

    AntwortenLöschen
  2. Wie gut, dass die lila Wolle knapp wurde! Denn die farbigen Blenden geben der Jacke erst den richtigen Kick! Jetzt bin ich aber gespannt, ob die Wolle nach dem Waschen wirklich weicher wurde. Ich bin bei solchen Versprechungen ja immer etwas skeptisch ...
    Liebe Grüße,
    Ute

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Die erste Wäsche hat die Jacke schon hinter sich und ich muss sagen, sie ist jetzt wirklich weich geworden!
      LG Monika

      Löschen