Donnerstag, 15. September 2016

Maschenfein KAL 2016



Ich war mit einer Freundin auf dem Wollfest Hamburg. Neben einem Workshop zum Thema "Tipps für das richtige Fotografieren von Strickwerken" gab es natürlich auch die Gelegenheit zu ein bisschen Shopping. Ich kaufte nach dem Motto Qualität statt Quantität und trug nur edle Seide und Kaschmir nach hause.

Wollfestbeute
Zeitgleich gab es jede Menge positive Kommentare zu dem neuen Buch "Tücher Stricken" von Marisa Nöldeke bekannt durch ihren Blog "maschenfein". Sie hat nun zum MaschenfeinKAL2016(gemeinschaftliches Stricken) mit Ihren Tüchern und Wollangeboten eingeladen. So eine Motivationshilfe kann nicht schaden und so bin ich dabei!

Meine Wahl fiel auf diese schöne Kuschelwolle (ALPAKASCHMINA) und das Tuch "Soluna" im Noppenpatent. Die Wolle hat eine LL von 800 m und ist daher sehr dünn. So wurde mein erster Versuch in NS 3 nicht plastisch genug. Das Noppenpatent kam einfach nicht richtig gut rüber. Die Wolle gefällt mir aber sehr. Sie ist so weich und kuschelig, wie man es von Alpaca mit Kaschmir und Seide erwartet. Das Muster ist nicht so schwierig, wie ich zuerst dachte. Die Anleitung hat schließlich die höchste Schwierigkeitsklasse. Im Gegensatz zu vielen anderen Strickerinnen im Netz finde ich Textanleitungen immer etwas unübersichtlich. Ich stricke gerne nach Zeichnung. Die gibt es hier leider nicht. Aber nach ein paar Mustersätzen war mir die Systematik klar und ich schaue nur noch selten in die Anleitung.
Der 2. Versuch
Ich habe dann den ersten Versuch geräufelt und noch mal mit doppeltem Faden von Vorn angefangen. Die Flauschigkeit ist geblieben und das Ergebnis hat jetzt auch den 3D-Effekt, den ich mir von dem Muster erhofft hatte.

Eine Macroaufnahme
Jetzt ist nur die Frage, wie weit ich mit dem Garn komme. Spannend!


Ich zeige das bei "auf den Nadeln im September" und bei "maschenfeinKAL2016"
LG Monika



Kommentare:

  1. Liebe Monika,
    bei dem Muster ist der doppelte Faden sicher empfehlenswert.
    Ich finde die Textanleitungen auch nervig. Wir sind da einfach von den Kurzbeschreibungen in den deutschen Strickzeitschriften anderes gewohnt. Aber für das eigene Schreiben von Anleitungen habe ich mich notgedrungen an die herrschenden Gewohnheiten angepasst. Obwohl das noch viel nerviger ist ...
    Liebe Grüße,
    Ute

    AntwortenLöschen
  2. Ich bin auch ein Freund von Charts bei Mustern, die sind mir einfach einprägsamer. Daher hat mir das Wellenmuster auch so gut gefallen (danke für die Anregung). Ich hoffe, mit den 800m kriegst du einTuch beisammen - denn Farbe und Muster sind soooo schick!
    Lg
    Sandra

    AntwortenLöschen
  3. da wünsche ich dir viel spaß beim stricken. ich bin ein fan vom mondschaf und mag die garne sehr ! meine letzten tücher habe ich daraus gestrickt und bin auch nach dem waschen total happy damit.
    lg anja

    AntwortenLöschen