Freitag, 25. März 2016

Sewing by the Sea 2016

Mein erstes Nähtreffen!



Ich hatte mich schon letztes Jahr für dieses Event angemeldet, dass von Alexandra (mamamachtsachen) organisiert wurde. Das erste Treffen im Norden! Schloss Noer liegt 20 Fußminuten von der Ostsee entfernt. Es gab 4er Zimmer und gemeinsames Tischdecken, eben echter Jugendherbergscharme!




Ich fand es toll, die anderen Schneiderinnen und Bloggerinnen kennenzulernen. Ich hatte einen netten Tisch mit der fleißigen Ruth, die ein Teil nach dem anderen auf den Bügel hängte. Dank Ruth weiß ich jetzt auch was ein Kapellenschlitz ist. Was nicht heißt, dass ihn nähen kann! Dann war da noch Birgit, die mit gemeinschaftlicher Hilfe ihr erstes Knopfloch nähte und das war nur Deko und ohne jede Funktion. Und die weitgereiste Sabine, die während ihrer Blusenproduktion von ihren Kajaktouren erzählte. Also eine wirklich nette Runde!
Mein Projektblatt


Ich wollte einen Hosenrock aus Cord und eine Hollyburn aus einem Mischgewebe nähen. Bei der ersten Anprobe wurde ich von Frau Küstensocke sanft aber doch unerbittlich darauf hingewiesen, dass diese beiden Teile ohne Futter gar nicht sitzen würden. So sind Frau Sonnenburg, Frau Overluck und ich gemeinsam nach Eckernförde gefahren und haben einen kleinen Stoffladen gesucht und auch gefunden. Es fehlten lauter Kleinigkeiten, wie Reißverschluss, Schulterpolster und natürlich mein super edles Venezia-Futter. Danach gab es noch einen großen Cappuccino zur Belohnung. Die Gertie-Bluse wurde nicht angerührt, auch wenn alle gespannt darauf waren, ob sich die nachgesagte Passformschwäche auch hier zeigen würde.

Das gute Venezia-Futter wird vorgeführt!
Der Abschluss des Wochenendes  war eine kleine Modenschau! Wo man auch die Teile noch mal begutachten konnte, die einem bisher an den Bügelbrettern oder vor den Spiegeln entgangen waren. Das ganze Wochenende hat mir unglaublich viel Spaß gemacht, aber meine Schlussbemerkung in der letzten Stunde war dann doch: "Jetzt werde ich zwei Wochen lang nur stricken!"


Danke an Alexandra für die Organisation (sie sammelt auf ihrem Blog die Erfahrungsberichte der Teilnehmerinnen) und an alle Schneiderinnen, die mich so nett aufgenommen haben!

Kommentare:

  1. Ein schöner Bericht!und so schöne Fotos. Konntest Du schon Culotte und Rock eintragen? Ich hoffe, das schöne Venezia Futter macht sich gut. LG Kuestensocke

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das Futter macht sich super! Wir waren Ostern chic essen! Die Fotos gibt es beim MMM!

      Löschen
  2. Ein schöner Bericht und schöne Ergebnisse. Danke auch noch einmal auf diesem Weg, dass Du uns allen die Fotos zur Verfügung gestellt hast. Liebe Grüße,Birgit

    AntwortenLöschen
  3. Irgendwie bin ich ja schon gespannt, was aus Deiner Gertie-Bluse wird... Und schön, dass Du so viele Fotos von uns allen gemacht hast. LG Angela

    AntwortenLöschen