Mittwoch, 14. Oktober 2015

Hulakleid

Lucy zeigt heute beim MMM Herbstliches. Das Strickjäckchen gefällt mir gut. Ich reise kleidungsmäßig heute nach Hawaii und zeige keine Alltagskleidung, sondern mein Kleid für das wöchentliche Hula-Tanz-Training.



Im hawaiianischen Hula gibt es zwei grundlegende Stilrichtungen. Der Kahiko steht für die ursprüngliche Art des Hulas und der Auana für die moderne Art des Tanzes. Die Kostüme entsprechen dem Stil des Tanzes. Den Kahiko tanzt man im traditionellen Pau und den Auana in eher eleganten langen Kleidern.


Nachdem ich einen Pau genäht hatte, wuchs der Wunsch nach einem Hulakleid. Wenn man sich die Videos des größten Hula-Wettbewerbes (Merrie Monarch Festival) auf Hawai ansieht, stellt man fest, dass dort beim Auana ein sehr eleganter Still getragen wird. Die Damen schwingen teilweise in echten Abendkleidroben über die Bühne. Das war mir dann doch zu viel. Ich wollte ein langes bequemes Kleid mit Volant, aber nicht zu festlich. Es sollte auch für das normale Training geeignet sein und auch einige Wäschen gut vertragen. Ich hatte in meinem Fundus noch einen sehr alten Burdaschnitt (man soll doch wirklich niemals etwas wegschmeißen!) für ein Kleid mit Prinzessnähten und entwickelte den Rest beim Nähen. Den Volant habe ich in Form einer Schnecke zugeschnitten.

Irgendwie war dann alles zu weit. Der Baumwollstoff enthält etwas Elastan und wird beim Tragen immer weiter. Also erstmal abnähen. Dabei musste ich auch den Reißverschluss versetzten. Da passiertes es, ich habe den Reißverschluss zerstört! Supi! Ich ging auf volles Risiko und habe die Naht einfach zugenäht. Jetzt muss ich mich zwar etwas winden aber ich komme trotzdem rein.


Das Kleid wurde auch schon bei einem 5-stündigen Hula-Workshop getestet und für gut befunden. Bequem und nicht einengend!


Schön wieder dabei zu sein!
LG Monika

Kommentare:

  1. das schaut auch sehr bequem und schön aus :-)
    lg anja

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, für das Training braucht Bewegungsfreiheit!

      Löschen
  2. Das Kleid sieht echt super aus, gefällt mir sehr gut!
    LG Carolin

    AntwortenLöschen
  3. Wow, das ist ja echt interessant und sieht toll aus! Das kannst du sicher auch gut als Sommerkleid zweckentfremden, vielleicht mal wirklich auf Hawaii :-)
    Liebe Grüße,
    niekie

    AntwortenLöschen
  4. Sieht super aus. Da macht das Tanzen gleich noch mehr Spaß.
    LG
    Elke

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, wenn die Trainingsklamotten chic sind macht es gleich mehr Spaß.

      Löschen
  5. Liebe Monika,
    neeeeee .... Du machst Hula Training? Das ist ja total genial :o)))))
    Das Kleid ist dafür wie gemacht und es steht Dir ganz zauberhaft.
    Lieben Gruß
    Angie

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke! Sehr nett von dir! Tanzen ist bei mir der einzige Sport der bleibt. Alles andere kommt und geht!

      Löschen
  6. Wenn man dein Kleid sieht, bekommt man gleich Urlaubsstimmung - besonders bei dem aktuellen Schmuddelwetter...
    Lg
    Sandra

    AntwortenLöschen